In jeder geraden Kalenderwoche - live: Trümmerbruch: Sonntag 16-17 Uhr || Traumatic DESCENT: Sonntag 17-18 Uhr -- In jeder ungeraden Kalenderwoche - Wiederholung: Trümmerbruch: Freitag 3-4 Uhr || Traumatic DESCENT: Freitag 4-5 Uhr

Playlists TRUEMMERBRUCH & TRAUMATIC DESCENT 25.9.2011

17:04 Uhr 28.09.2011 Autor: pruchTB

So here we go… errr… we went with the first part of our interview featuring the master of shock rock and smokey – nah, make that burnt out eyes: ALICE COOPER himself. And what horror – we even played his duet with KESHA, the female adversary in his new nightmare. 36 years after the infamous „Welcome To My Nightmare“, ALICE COOPER and musical partner BOB EZRIN return with another bad bad bad dream journey through lots of musical styles, accompanied by lots of musical friends and guests: KESHA aka ALICE’s she-devil was with us in last Sunday’s show (well, not in person, but you get that, right?), ROB ZOMBIE will porbably join us with his contribution in two weeks. Until then we hope you enjoy what the shockers and rockers have brought you so far.


Poor ALICE is having nightmares again… good he talked about it… to our always understanding narcophil. Prof. Pruch

TRUEMMERBRUCH
playlist 25.09.11 / 26.09.11

The Creepshow – hellbound
The Meteros – breaking the law
Nekromantix – what happens in hell stays in hell
Pro Pain – someday bloody someday
Biohazard – reborn
Alice Cooper – the nightmare returns
+ Alice Cooper – interview pt.1.1
Alice Cooper – ghouls gone wild
+ Alice Cooper – interview pt.1.2
Alice Cooper feat. Kesha – what baby wants baby gets
+ Alice Cooper – interview pt.1.3
Alice Cooper – years ago
Mad Sin – psychotic night
Gluecifer – desolate city
Megadeth – black swan

TRAUMATIC DESCENT
playlist 25.09.11 / 26.09.11

Ikon – fear
Dream Affair – endless days
Red Guitars – dive
The Chameleons – as high as you can go
Scary Bitches – piss all over your grave
Angie Damage – poppa’s a healer
Stereo Total – moustique
Veil Veil Vanish – anthem for a doomed youth
Specimen – returning from a journey
Bondage Fairies – why I didn’t like august
Blessing In Disguise – like purposes
White Lies – strangers
The Mary Onettes – lost




Playlist TRAUMATIC DESCENT 08.05.2011

09:38 Uhr 11.05.2011 Autor: pruchTB

Hey there,

am 08.05.2011 gab es den TRÜMMERBRUCH vom 10.04.2011 nochmals in der Wiederholung zuhören, TRAUMATIC DESCENT mit einer noisigen Vorproduktion und dem zweiten Teil unseres Specials rund um die US-NoiseRocker CEREMONY.

TRAUAMTIC DESCENT
playlist 08.05.2011 / rr: 09.05.2011 / rr: 22.05.2011 & 23.05.2011


CEREMONY: Mehr von Paul Baker und John Fedowitz, die es nach ihrer ersten Deutschlandtour vor ein paar Wochen wieder nach Hause geschafft hatten. In der Sendung gab es nochmals einen kurzen Rückblick auf die gemeinsame Zeit mit Oliver Ackermann, mit dem die beiden vor Jahren als SKYWAVE musiziert hatten. Olivers aktuelles Projekt A PLACE TO BURY STRANGERS gab es ebenso zu hören wie die erstaunlichen NoiseRocker THE LOST RIVERS, mit denen CEREMONY auf Tour auch im heimischen Balingen Halt machten.

* Special: CEREMONY pt.2
The Mission Veo – the jacket
Ulterior – sex war sex cars sex
A Place To Bury Strangers – ego death
+ Ceremony – interview w/ Paul Baker 3
Skywave – over and over
The Jesus And Mary Chain – everything is alright when you’re down
Ceremony – take you down
The Lost rivers – see me alive
+ Ceremony – interview w/ Paul Baker 4
The Cure – 10:15 saturday night
Interpol – lights
Cut City – like ashes like millions
Editors – french disko
Jeniferever – deception pass
The Empire Hideous – bound to happen
Nouvelle Vague – fade to grey




Playlist TRÜMMERBRUCH & TRAUMATIC DESCENT 10.04.11

12:12 Uhr 13.04.2011 Autor: pruchTB

TRUEMMERBRUCH
playlist 10.04.2011 // rr: 11.04.2011

The Sounds – the no no song
Blitzkid – blutsauger
Dead End Guys – rendezvous with a ghoul
Radiohead – thinking about you
Course Of Empire – sins of the fathers
Cavalera Conspiracy – i speak hate
Slipknot – psychosocial
METAL MANIAC:
Wolf – tales from the crypt
Flogging Molly – speed of darkness
Rezurex – ghost town
The Bates – runaway
Bon Jovi – runaway
Crowbar – cleanse me heal me

TRAUMATIC DESCENT
playlist 10.04.2011 // rr: 11.04.2011


CEREMONY: Sänger, Gitarrero und Programmierer (übrigens einer von zwei Tausendsassas der Noise-Gazer) Paul Baker erzählte von Ikonen und wie ihn einst das Gitarrensolo von THE CUREs „10:15 Saturday Night“ verzaubert hatte.

* Special: CEREMONY
Ceremony – nothing in the sun
Ceremony – dull life
The Raveonettes – attack of the ghost riders
Ceremony – marianne
Ceremony – silhouette
+ Ceremony – interview w/ Paul Baker 1
Ceremony – cold cold night
Slowdive – catch the breeze
+ Ceremony – interview w/ Paul Baker 2
Skywave – nothing left to say
Ringo Death Star – starrsha
The Jesus And Mary Chain – down on me
Skywave – tsunami
Ceremony – someday
Ceremony – forever lost




Playlists TRÜMMERBRUCH & TRAUMATIC DESCENT 13.02. – 27.03.11

12:03 Uhr 13.04.2011 Autor: pruchTB

sorry for the silence… naja, so leise waren wir ja nicht, vor allem mit den Wiederholungen der beiden Interviewspecials zu DEVILDRIVER und den WHITE LIES. Wir hoffen, ihr konntet gut abschädeln bzw. rumwaven. Hier das Update zum Nachlesen:

TRUEMMERBUCH
playlist 13.02.11 / rr: 14.02.11 / rr: 27.02.11 / 28.02.11
playlist 13.03.11 / rr: 14.03.11 / rr: 27.03.11 / 28.03.11


DEVILDRIVER: Sänger Dez Fafara sprach über sein „Beast“ im TRÜMMERBRUCH-Interview

Nichts – blühende landschaften
Ride – chrome waves
Sinead O’Connor – black boys on mopeds
Grip Inc. – lockdown
Samael – shining kingdom
La Grande Sophie – egoiste
Hüsker Dü – don’t wanna know
+ Devildriver – Interview w/ Dez Fafara
Devildriver – shitlist
Devildriver – coldblooded
Devildriver – dead to rights
Heaven Shall Burn – murderers of the murderer
Her Fatal Flaw – dynamics

TRAUMATIC DESCENT
playlist 13.02.11 / rr: 14.02.11 / rr: 27.02.11 / 28.02.11
playlist 13.03.11 / rr: 14.03.11


WHITE LIES: Songschreiber und Bassist Charles Cave klärte uns über Liebe und andere Rituale auf.

The Silence Industry – empire of obscurity
Fliehende Stürme – an einem besseren tag
Killing Joke – the raven king
+ White Lies – Interview w/ Charles Cave
White Lies – strangers
White Lies – bigger than us
White Lies – death
Frankie Goes To Hollywood feat. Gary Moore – warriors of the wasteland
Zola Jesus – night
Eva O – the killing moon
Stragula –




Punk Papas 2: Peter And The Test Tube Babies im TRÜMMERBRUCH

13:50 Uhr 23.12.2010 Autor: pruchTB

”Your Radio Station Is Shit – Hard Luck. Peter”





Nicht alle mögen uns, muss ja auch nich sein. Ich mag auch nicht alle. Muss noch weniger sein. PETER AND THE TEST TUBE BABIES aber, naja, die hatten schon immer sowat Nettes, Trashig-Sympatisches.


Im Jahr 2000 sollte es damit ja mal wieder vorbei sein, wenn denn auch stimmt, was so eine Abschiedstour eben verspricht: Abschied von Peter und seinen Jungs, die wie alle Jahre wieder auch zur 2000sten Weihnacht das Tübinger Sudhaus beehrten — und auch uns einließen in den Backstage-Bereich. Eine feine, weil damals anzunehmenderweise vielleicht ja auch wirklich letzte Gelegenheit, noch ein wenig mit den Herren zu plauschen, das Ganze aufzunehmen und Euch dann über den Äther auch näher zu bringen, was ja nun auch vor einem Jahrzehnt geschehen ist. Ihr erinnert euch sicher.


Hier jedenfalls nur mal so ein paar Impressionen vom 20.12.2000, dem Abschied von Tübingen und seiner Veranstaltungsriege einst bekannt als Music Factory (R.I.P.).





Und heute? Da sind Peter und seine Reagenzglasschatzis noch immer unterwegs. Die Stimme und den Gürtel noch tiefer gelegt rocken sie nicht nur mit den 1995er „Supermodels„, nein, die großen Hits wie „The Jinx“ und „Spirit Of Keith Moon“ geben sie auch noch gerne zum besten. Und wenn gar nichts mehr geht, bleiben sie doch immer „Busy Doing Nothing“. Prost, Schatzis!





Jetzt einschalten!

Frequenzen

Truemmerbruch RSS Truemmerbruch @ Facebook Truemmerbruch @ MySpace